KREISVERBAND

Aktuelle Neuigkeiten der SPD im Kreis Ahrweiler.

SPD-Vertreter besuchen Remagener Krankenhaus

Lorenz Denn, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion, Christine Wießmann, Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion und Landtagsabgeordneter Marcel Hürter besuchten gemeinsam das Krankenhaus Maria Stern in Remagen. "Maria Stern ist wichtig für Remagen und die gesamte Region. Es leistet einen wesentlichen Beitrag zur medizinischen Versorgung", waren sich die Sozialdemokraten einig. Im Gespräch mit André Tillmann, Geschäftsführer der Angela von Cordier-Stiftung und dem Kaufmännischen Direktor Dirk Rieck-Gangnus erörterte man die Struktur und die aktuelle Situation des Krankenhauses sowie die Zusammenarbeit mit dem Franziskus Krankenhaus in Linz, das in gleicher Trägerschaft steht. Der engagierte Förderverein, dessen Vorsitzender Lorenz Denn ist, leiste seit seiner Gründung im Jahre 2000 ebenfalls einen wichtigen Beitrag. Das Krankenhaus selbst verstehe sich als Zentrum für medizinische Leistungen. Marcel Hürter wies auf den Beitrag des Landes zur Unterstützung der Krankenhäuser hin: "Neben 63 Millionen Euro für Einzelmaßnahmen stellt das Land auch in 2014 wieder 51,2 Millionen Euro für die Pauschalförderung von Krankenhäusern bereit."

Geschrieben von Pressewart

Das Regionalbüro Eifel-Ahr der Energieagentur Rheinland-Pfalz wurde im Rahmen einer Eröffnungsfeier im ARE-Gymnasium ins Leben gerufen.

Ziel des Regionalbüros ist es, gemeinsam mit den Kommunen, den Unternehmen und den Bürgerinnen und Bürgern die Energiewende weiter voran zu treiben.

SPD-Fraktionsvorsitzender Lorenz Denn: „Die Energiewende beginnt vor Ort, in den Kommunen. Jede dort regenerativ erzeugte und jede eingesparte Kilowattstunde kann helfen, unser gemeinsam definiertes Ziel, bis 2030 zur 100% Erneuerbare Energie Region zu werden, zu erreichen.“

Geschrieben von Pressewart

Arbeit nach den Kommunalwahlen fortsetzen

Zum Jahresbeginn traf sich die SPD-Kreistagsfraktion, um die Weichen für die letzten Monate der Wahlperiode zu stellen. Angesichts der Kommunalwahlen am 25. Mai dieses Jahres, bei denen auch der neue Kreistag gewählt wird, ein idealer Zeitpunkt, um auch auf die vergangenen Jahre zurückzublicken.

Fraktionsvorsitzender Lorenz Denn aus Remagen: „Rückblickend lag der Fokus ganz klar im Bereich Kinder, Jugend und Soziales. Sei es die Ganztagsquote bei der Kitabetreuung, die auf unsere Initiative hin erhöht wurde, oder die Untersuchungen durch die Kommunalgesellschaft KGST in den entsprechenden Haushaltsbereichen, durch die man sich durchaus Verbesserungen in der geleisteten Arbeit versprechen darf, sowie zuletzt der Hinweis, dass wir die Ansätze zur Unterstützung der Jugendpflege als anpassungsbedürftig empfinden - wir waren in allen entsprechenden Bereichen aktiv.“

Geschrieben von Pressewart

369.680 Mitglieder der SPD haben gemeinsam in der vergangenen Woche Demokratiegeschichte geschrieben

„369.680 Mitglieder der SPD haben gemeinsam in der vergangenen Woche Demokratiegeschichte geschrieben. Zum ersten Mal hat eine Partei in Deutschland einen ausgehandelten Koalitionsvertrag und damit die Entscheidung über die Bildung einer Bundesregierung ihren Mitgliedern zur Abstimmung vorlegt. Jedes SPD-Mitglied hatte eine Stimme und damit die gleiche Verantwortung,“ wertet der Vorsitzende der SPD im Kreis Ahrweiler Bernd Lang das Votum der Mitglieder. 77,86 Prozent haben ihre Abstimmungsunterlagen zurückgesandt.

Geschrieben von Pressewart